Esel-Filmtipp

Kluge Esel

von Annette Frei Berthoud (aus der Reihe "NZZ Format")

27. Jänner auf 3sat um 19:10

 

Filminhalt: Vor 5.000 Jahren wurde der Esel domestiziert. Vor allem rund um das Mittelmeer waren die Tiere unentbehrlich für die Arbeit der Landbevölkerung. Nun haben die "Grauchen" ausgedient. In Zypern leben Hunderte von alten Eseln, die in der Landwirtschaft nicht mehr gebraucht werden, in der Auffangstation Donkey Sanctuary, wo sie bis ans Lebensende liebevoll gepflegt werden. Wenn man für den Hausesel nicht eine neue Aufgabe findet, besteht die Gefahr, dass die Art ausstirbt. Erhaltung durch Nutzung heisst die Devise. Esel können Trekkings begleiten, Kutschen ziehen oder als Reittiere für Kinder dienen. In der Strafanstalt Saxerriet werden Esel in der Therapie von Strafgefangenen eingesetzt. Eine Biofarm in Italien mit 800 Eseln verschiedener Rassen produziert Milch, Kosmetik aus Eselmilch und Fleisch in einem geschlossenen Kreislauf.

Die Dokumentation "Kluge Esel" erzählt die Geschichte des Nutztiers und seiner letzten wilden Vertreter.

http://www.3sat.de/programm/?viewlong=viewlong&d=20130127&dayID=ClnDaN27&cx=72

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Alexandra (Mittwoch, 24 Juli 2013 07:39)

    Here in Victoria we have work for your beautiful white donkeys. All year there are carriage rides for hire.

    We have a warm, dry summer and a cool, sometimes cold winter with rain and sun.